Hier finden Sie uns

Kartoffelhof Pottbäcker
Kengen 39
47509 Rheurdt

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 2833 1447 +49 2833 1447

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Hiesige Süßkartoffeln!!

In diesem Jahr haben wir uns zum ersten mal intensiv mit dem Anbau der Süßkartoffel beschäftigt. Nach vielerlei Anfragen und großem allgemeinem Interesse an dieser tropischen Knolle erschien es und nur logisch selbst den Versuch zu starten diese zu kultivieren.

Die Süßkartoffel stammt wie die normale Kartoffel ursprünglich aus Südamerika, ist jedoch botanisch keineswegs mit dieser verwandt. Sie ist weltweit sehr verbreitet und ist nach der Kartoffel und dem Maniok das drittwichtigste Knollengemüse. Sie gilt als äußerst vielseitig und unglaublich gesund. Die meisten in Deutschland verzehrten Süßkartoffeln stammen aus Ländern wie den USA, Spanien oder Israel. Durch unser mildes Klima und unsere äußerst lange Vegetationsperiode am Niederrhein sehen wir auch hierzulande ausreichende Bedingungen um mit dem ein oder anderen Trick die Süßkartoffel auch hier zum wachsen zu bringen. Die Kultivierung hier ist deutlich aufwändiger als in wärmeren Klimazonen aber nach unserer Philosophie können wir durch hervorragende Qualitäten und dem Stichwort "hiesig" durchaus mit der Importware konkurrieren. 

Die Süßkartoffeln werden erst Ende Mai bis Anfang Juni gepflanzt um eine mögliche Gefahr durch Frost auszuschließen. Über die Dämme legen wir eine schwarze biologisch abbaubare Mulchfolie, die das Wachstum von Unkraut rund um die Süßkartoffelpflanze verhindert. So brauchen wir nur das Unkraut zwischen den Dämmen  zu schuffeln und kommen ganz ohne den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln aus. Zusätzlich hat die Biomulchfolie den positiven Nebeneffekt, dass sich die Dämme schneller erwärmen. Um unter der Folie eine optimale und gleichmäßige Wasserversorgung sicherzustellen, verlegen wir beim Dammformen direkt Tropfschläuche.

Nach der Ernte wird die Süßkartoffel für ca. 10 Tage bei einer Luftfeuchtigkeit nahe der 100% auf 25 °C erwärmt. Dadurch wird sie haltbar und entwickelt erst richtig ihren süßen Geschmack. Danach hält sich die Süßkartoffel bei relativ hoher Luftfeuchtigkeit und Temperaturen von mindestens 13 °C über viele Monate.

Hier sind sie gewachsen...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Josef Pottbäcker